Rezept-Tipp: Walnuss-Paprika-Dip

Rezept

Auf unserem Blog findest du bereits einige Dip-Rezepte. Dips kann man immerhin zu fast jeder Mahlzeit nutzen - ganz gleich ob Guacamole oder Basilikumquark -, ebenso wie für verschiedenste Snacks zwischendurch. Ob man diese Dips für Brot, knuspriges Salzgebäck oder Rohkost nutzt: für jeden ist etwas dabei.

Wie der Name schon sagt sind die Hauptzutaten dieses Dips Paprika und Walnüsse. Während Paprika reich an Vitamin C ist, enthalten Walnüsse einen hohen Anteil an der Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure).

Während die Zwiebackscheiben für die Bindung der Zutaten dienen, verleihen die Knoblauchzehen dem Dip seine gewisse Würze. Die Anzahl kann natürlich je nach Geschmack verringert oder erhöht werden. Und zusätzlich zu Salz und Pfeffer kann man selbstverständlich auch noch weitere Gewürze oder Kräuter hinzufügen!


Diese Zutaten brauchst du für den Dip:

  • 3 Paprikaschoten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 Scheiben Zwieback
  • 100 g Walnüsse
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zuerst werden die Paprikaschoten gewaschen, entkernt und und in grobe Stücke geschnitten. Dann den Knoblauch schälen und fein hacken. Die vier Zwiebackscheiben in Stücke brechen und zusammen mit den Walnüssen, Paprika, Knoblauch, Öl, Paprikapulver und Salz und Pfeffer in einen Mixer geben. Alles zusammen bis zur gewünschten Konsistenz mixen und schon ist der Walnuss-Paprika-Dip servierbereit!


Älterer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods