Unsere Magnesium-Produkte im Vergleich – Wo liegen die Unterschiede? (Und welches ist das richtige Magnesium für mich?)

Magnesium Nahrungsergänzung

Verlierst du bei den unterschiedlichen Magnesiumformen schon mal den Überblick? Hast du dich schon mal gefragt: Wo liegen da denn die Unterschiede? Und welches ist überhaupt das richtige Magnesium für mich und die Bedürfnisse meines Körpers? Wir wollen dir mit diesem Artikel die Wahl deines Magnesiums erleichtern und dir zeigen, wo die Besonderheiten der verschiedenen Produkte liegen und worin sie sich genau unterscheiden. So musst du dir beim nächsten Mal nicht mehr fragend den Kopf kratzen, wenn du ein Magnesium-Produkt suchst und dir unsicher bist: Tri-Magnesium-Dicitrat, Magnesiumoxid, Magnesium Komplex oder doch die Sango-Meereskoralle mit Magnesium und Calcium? Wir geben dir in diesem Artikel den Überblick und beantworten die häufigsten Fragen zu Magnesium!

Die Funktionen von Magnesium für deinen Körper

Bevor wir dir unsere Magnesium-Produkte im Detail vorstellen, wollen wir dir aber erst einmal die zahlreichen Funktionen, die Magnesium für deinen Körper hat, aufzeigen. Magnesium hat zum Beispiel eine Funktion bei der Zellteilung und trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei. Außerdem trägt Magnesium bei zu…

  • einem normalen Energiestoffwechsel
  • einer normalen psychischen Funktion
  • der Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • einer normalen Muskelfunktion
  • der Erhaltung normaler Knochen und Zähne
  • einer normalen Funktion des Nervensystems
  • einer normalen Eiweißsynthese

Unsere Magnesium-Produkte im Überblick

 

(Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern)

#1 Tri-Magnesium-Dicitrat – Der Klassiker

Magnesium liegt in seiner natürlichen Form immer als Verbindung mit einem anderen Stoff vor und niemals als reines elementares Magnesium. Tatsächlich ist elementares Magnesium nämlich höchst reaktiv. Das bedeutet, dass elementares Magnesium sehr schnell mit anderen Stoffen reagiert. Deswegen können wir in unserem Produkt-Sortiment auch drei verschiedene Magnesium-Varianten anbieten, die jeweils unterschiedliche Magnesium-Verbindungen enthalten. Bei uns findest du Magnesium unter anderem als Tri-Magnesium-Dicitrat.

Citrate werden verhältnismäßig schnell vom Körper aufgenommen und über einen kurzen Zeitraum im Körper gespeichert. Deswegen empfehlen wir unser Tri-Magnesium-Dicitrat auch zum Beispiel Sportlerinnen und Sportlern, die an einer kurzfristigen Magnesium-Aufnahme vom Körper interessiert sind. Im Vergleich zu herkömmlichen Citraten, die einen elementaren Magnesium-Anteil von ca. 8% aufweisen, enthält Tri-Magnesium-Dicitrat ungefähr 16% elementares Magnesium, also die doppelte Menge.

Unsere empfohlene Tagesdosis von 3 Kapseln enthält damit 360 mg elementares Magnesium. Außer Tri-Magnesium-Dicitrat ist in der pflanzlichen Kapsel nichts enthalten – keinerlei unerwünschte Zusätze. Eine Packung erhältst du bei uns im praktischen 2-Monatsvorrat mit 180 Kapseln.

#2 Magnesiumoxid – Für eine langfristige Speicherung

Im Gegensatz zum Tri-Magnesium-Dicitrat wird Magnesiumoxid bei einer regelmäßigen Einnahme langfristig vom Körper gespeichert. Eine Studie von Shechter et al. aus dem Jahr 2012 hat ergeben, dass die langfristige Einnahme von Magnesiumoxid den intrazellulären Magnesiumspiegel signifikant erhöhen kann. Du kannst dir das wie ein Magnesium-Depot vorstellen, das im Körper angelegt wird und auf das dein Körper bei Bedarf zurückgreifen kann. Dabei wird Magnesiumoxid zwar langsamer vom Körper absorbiert, aber bei einer regelmäßigen Einnahme wie gesagt auch länger gespeichert.

Unser Magnesiumoxid weist dabei einen besonders hohen Anteil an elementarem Magnesium auf. In einer Tagesdosis (1 Kapsel) stecken 400 mg des elementaren Magnesiums. Natürlich steckt auch in diesen veganen Kapselhüllen ausschließlich Magnesiumoxid – sonst nichts. Hier sind in einer Dose 365 Kapseln enthalten. Das heißt, dass du mit einer Packung ein ganzes Jahr lang auskommst. 

# 3 Magnesium Komplex – Der Allrounder

Während unser Tri-Magnesium-Dicitrat und unser Magnesiumoxid jeweils eine Magnesiumform enthalten, sind im Magnesium Komplex gleich 5 verschiedene Formen wiederzufinden. Der Komplex stellt also eine gute Mischung dar! Hier sind in einer Tagesdosis (2 Kapseln) zusätzlich zum Tri-Magnesium-Dicitrat (300 mg) und Magnesiumoxid (500 mg), noch Magnesium-Bisglycinat (200 mg), Magnesium-Malat (200 mg) und Magnesium-Ascorbat (200 mg) enthalten. Der Gesamtgehalt an elementarem Magnesium beläuft sich beim Komplex auf 400 mg pro Tagesdosis.

Über Magnesiumoxid und Tri-Magnesium-Dicitrat konntest du oben schon etwas erfahren. Bei der Bisglycinat-Form handelt es sich um eine Magnesium-Verbindung, die hoch bioverfügbar und gut verträglich ist. Malate sind wiederum Verbindungen mit Apfelsäure. Sie sind Bestandteile bei Enzymen, die bei der Energieproduktion beteiligt sind und schnell vom Körper aufgenommen und verstoffwechselt werden. Magnesium-Ascorbat ist eine Verbindung aus dem Salz von Ascorbinsäure, also Vitamin C und Magnesium. Das bedeutet, dass bei der Einnahme von Magnesium-Ascorbat gleichzeitig auch Vitamin C aufgenommen wird. Wie du siehst, handelt es sich beim Magnesium Komplex also um einen echten Magnesium-Allrounder. Das Produkt erhältst du im 2-Monatsvorrat mit 180 Kapseln.

#4 Sango-Meereskoralle – Aus der faszinierenden Unterwasserwelt

Zuletzt wollen wir dir natürlich auch unsere Sango-Meereskoralle nicht vorenthalten, die sowohl Calcium (20%) als auch Magnesium (10%) im körpereigenen Verhältnis von 2:1 enthält. Die Mineralstoffe Calcium und Magnesium liegen dabei in ionisierter Form vor und zeichnen sich damit durch eine hohe Bioverfügbarkeit aus. Da es sich bei unserer Sango-Meereskoralle um ein zu 100% natürliches Produkt handelt, liegen die Mineralstoffe in gebundener Form vor, der sogenannten Asche. Gebunden sind die Mineralstoffe beispielsweise durch Salze, Oxide und Sulfate. Somit ist das Aschegewicht höher als das Gewicht der Nährstoffe alleine. Zudem sind neben Magnesium und Calcium noch viele weitere Mengen- und Spurenelemente enthalten (zu denen wir jedoch keine verbindlichen Mengenangaben machen können).

Potenziell kann der Körper die natürlich enthaltenen Mineralstoffe der Koralle besser verarbeiten als beispielsweise Calcium-Carbonat, das in reinen Calcium-Präparaten eingesetzt und erst durch langwierige Verdauungsprozesse gespalten wird.

Den Rohstoff für unsere Sango-Meereskoralle erhalten wir aus Korallen aus Okinawa in Japan, wo Magnesium und Calcium in natürlichen Carbonat-Formen vorkommen. Auch bei unserer Sango-Meereskoralle ist uns Qualität und Sicherheit natürlich besonders wichtig. Deswegen lassen wir jede einzelne Rohstoff-Charge auf Strahlung überprüfen. Die Korallen werden in über 60 Meter Tiefe gesammelt, wo keine lebenden Korallen aufzufinden sind. Dabei wird ein Sicherheitsabstand von über 1000 Meter zum Strand eingehalten, obwohl die zum Sammeln erforderliche Tiefe bereits bei 500 Meter Abstand erreicht ist.

Die Sango-Meereskoralle erhältst du bei uns übrigens nicht nur in Kapselform im 2-Monatsvorrat mit 180 Kapseln, sondern auch als Pulver. Wenn du täglich 2 Mal 1,5 g (ca. ½ TL) des Pulvers einnimmst, reicht das Pulver für fast 3 Monate.

Fazit

Wir hoffen, wir konnten dir unsere verschiedenen Magnesium-Varianten mit diesem Artikel etwas näher bringen, sodass dir beim nächsten Mal, wenn du dich für eins unserer Magnesium-Produkte entscheiden willst, kein großes Fragezeichen mehr über dem Kopf schwebt, wenn du dir die Frage nach den Unterschieden zwischen den verschiedenen Produkten stellst. Bei weiteren Fragen kontaktiere uns einfach oder stelle deine Frage direkt in den Kommentaren. Wir helfen dir gerne weiter!


Älterer Post Neuerer Post


  • Nature Love am

    Hallo liebe Ingrid,
    wir empfehlen, Magnesium bevorzugt unabhängig von den Mahlzeiten einzunehmen. Bei Schluckproblemen empfehlen wir, die Kapseln zu öffnen und am besten in Wasser einzurühren, anstatt in Lebensmittel. :)

  • Ingrid Wolf am

    Kann man ohne Wirkstoffverlust den Inhalt der Kapseln (das Pulver) z. B. in Joghurt einrühren und essen, wenn man schlecht Kapseln schlucken kann?

  • Sibylle Broß-Buraty am

    Vielen Dank! Der Artikel über die Magnesium Varianten war für mich sehr hilfreich bei der Entscheidung, welches Magnesium ich möchte.
    Gerne auch mehr Infos bei den anderen Produkten 😄


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods