OPC – Wir beantworten deine Fragen zum Traubenkernextrakt

Nahrungsergänzung OPC Wissen

In diesem Artikel widmen wir uns unserem OPC und den Fragen, die häufig dazu gestellt werden. Hierfür haben wir nicht nur unsere bisherigen Kundenfragen gesammelt, sondern auch eure Fragen und Erfahrungen direkt in unserer Facebook-Gruppe gesammelt.

Zum OPC

Die Abkürzung OPC steht für "Oligomere Proanthocyanidine". Hierbei handelt es sich um Polyphenole (ein sekundärer Pflanzenstoff), der in der Mitte des 20. Jahrhunderts erstmals von Jacques Masquelier entdeckt wurde. Das Wort "oligomer" beschreibt die Länge der Molekülketten, den ab einer bestimmten Menge spricht man nicht mehr von oligomeren Proanthocyanidinen, sondern polymeren. Bei OPC dürfen die Ketten also nicht zu lang sein, sonst wäre es kein OPC mehr.

Zur Herkunft und Herstellung 

Unser Traubenkernextrakt wird aus französischen Weintrauben gewonnen und ist einer der hochwertigsten auf dem Markt. Der Extrakt selber wird noch in Frankreich hergestellt, mit einem besonders schonenden Extraktionsprozess bei Niedrigtemperatur (40°C).

Uns wurde mehrfach die Frage gestellt, warum wir kein bio-zertifiziertes OPC nutzen. Wir sind zwar immer auf der Suche nach Rohstoffen in Bio-Qualität, haben allerdings noch keinen Rohstoff für OPC gefunden, der unseren Qualitätsansprüchen entspricht. Bei unserer Recherche haben wir schon einige „Bio“-Traubenkernextrakte gefunden, bei denen durch Analysen allerdings auch Pestizide gefunden wurden.

Jede Charge unseres Traubenkernextrakts wird von unabhängigen Laboren auf verschiedene Kriterien überprüft. Darunter fallen nicht nur Pestizide, sondern auch Schwermetalle, Schimmelpilze, aber auch E. coli und Salmonellen.

Was steckt drin?

In jeder Kapsel stecken 400 mg Traubenkernextrakt. Davon sind 220 mg reines OPC, was mit einer der genauesten Methoden von einem unabhängigen Labor gemessen wurde.

Für die Messung von OPC-Gehalten gibt es verschiedene Methoden, wie zum Beispiel die Vanillin-Methode oder die HPLC- beziehungsweise HPLC-PAD-Methode. Je nachdem, welche Methode genutzt wird, können stark unterschiedliche beziehungsweise ungenaue OPC-Gehalte ausgewiesen werden. Hierzu folgt bald noch ein weiterer Artikel auf unserem Blog, der sich genauer mit den verschiedenen Methoden und ihren Ergebnissen befasst. 

Weiterhin beinhaltet jede Kapsel 12mg natürliches Vitamin C aus hochwertigem Hagebuttenextrakt, die perfekte Ergänzung zu OPC.

OPC-Gehalt: Umfassende OPC-Analysen

OPC und Vitamin C

Als Antioxidant der Pflanzenwelt bekämpft OPC freie Radikale, die die Zellen der Pflanzen angreifen und in ihnen ein ungebremstes Zellwachstum verursachen können. Durch die tatkräftige Unterstützung von OPC können die Pflanzen also wachsen und gedeihen, vor Kraft strotzen, Stürme überstehen und ein hohes Alter erreichen.

In der Natur kommen OPC und Vitamin C in der Regel zusammen vor, wir finden sie daher in vielen Pflanzen. Die Sprache ist hier von "Co-Faktoren". Vitamin C kennt jeder als Vitamin, das die normale Funktion des Immunsystems unterstützt. Es trägt außerdem zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Dieser entsteht durch äußere Umwelteinflüsse und steht mit der Zellalterung in Verbindung. 

Zur Einnahme

Wir empfehlen 2 Kapseln täglich, also 440 mg reines OPC mit 12mg Vitamin C, mit ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Dies sollte am besten zwischen den Mahlzeiten getan werden, jedoch nicht auf nüchternen Magen, da Traubenkernextrakt viele Bitterstoffe enthält, was Personen mit einem sensiblen Magen nicht immer gut bekommt. 

Oft fragen Kunden uns, ob man das Pulver auch lose zu sich nehmen könne. Dies hat natürlich den Vorteil, dass man die Dosierung bei Bedarf selbstständig anpassen kann. Falls man sich jedoch an die von uns empfohlene Dosierung von 440 mg OPC pro Tag halten möchte, wird die Einnahme des OPCs in Kapseln nicht nur erleichtert, sondern auch sehr viel angenehmer, da Traubenkernextrakt einen bitteren Geschmack hat.

Wirkung

Wie bei einigen anderen Nahrungsergänzungsmitteln gibt es zu OPC keine von der EU zugelassenen Gesundheitsaussagen (engl. Health claims), sodass wir als Hersteller keine Aussagen zu einer möglichen Wirkung von OPC treffen dürfen. Dies liegt nicht daran, dass wir dich im Dunkeln lassen möchten, sondern dient dem Verbraucherschutz. Wenn du dich also jetzt fragst „Wofür nehme ich es ein?“ können wir dir nur eine selbstständige und kritische Recherche im Internet oder mithilfe von Fachliteratur empfehlen.

Solltest du weitere Fragen zu unserem OPC haben, oder auch zu anderen Produkten, hinterlasse einen Kommentar oder melde dich bei uns per Mail oder bei Facebook!

Nature Love OPC wie auch verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Superfoods kannst du in unserem Webshop finden! 

 


Älterer Post Neuerer Post


  • Nature Love am

    Hallo liebe Mera,

    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Hier gibt es eigentlich kein richtig oder falsch – das hängt ganz von deinen persönlichen Wünschen und Vorstellungen ab, denn jede der Zutaten hat ihre ganz eigenen Vorteile und Wirkungen. :-)

    Herzliche Grüße
    Dein Nature Love Team

  • Mera am

    Hallo!
    Ich hab jetzt vor Gerstengras, Kurkuma, Hagebutte, Shatavari und Ashwaganda als goldene Milch zu trinken. Braucht man dann noch OPC?

  • Nature Love am

    Liebe Kerstin,

    das OPC allein würde kein Problem darstellen. Der Fruktose-Wert liegt hier unter der Bestimmungsgrenze von < 0.1g/100g. Bei dem enthaltenen natürlichen Vitamin C aus Hagebuttenextrakt ist hingegen anzunehmen, dass Fruktose enthalten ist. Die genauen Werte werden nicht im Labor bestimmt, weshalb wir dazu keine verbindliche Aussage treffen und ebenso keine Empfehlung aussprechen können.

    Wir hoffen auf dein Verständnis.

    Herzliche Grüße
    Dein Nature Love Team

  • Kerstin Walter-Rommeiß am

    Kann ich OPC bei einer Fructoseintolleranz einnehmen???

  • Nature Love am

    Liebe Sofia,
    da das im Kaffee enthaltene Koffein tatsächlich eine Rolle bezüglich der Aufnahme spielen kann, raten wir die Nahrungsergänzungsmittel in ausreichend zeitlichem Abstand dazu einzunehmen. Eine gute Kombination stellen Zink und Vitamin C dar (am besten nach einer Mahlzeit einnehmen) und das OPC gerne separat davon (hier wird eine Einnahme zwischen den Mahlzeiten empfohlen).
    Wenn du weitere Fragen hast, schreib uns auch gerne eine Mail.
    Herzliche Grüße
    Dein Nature Love Team



Hinterlasse einen Kommentar

SPAM-SCHUTZ:

Wie viel sind: Antwort:*

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods